Schlangen-Shooting im Studio

Zweifellos gehört ein Fotoshooting mit Schlangen zu den ausgefallenen Shootings, die nicht alltäglich sind. Im Studio veranstaltete ich so ein doch schon exotisches Fotoshooting.

Hinweise zur Umsetzung

Dieses Fotoshooting beschäftigte sich mit einem doch etwas exotischen Thema. Es ging um ein Fotoshooting mit einer Schlange.

Viele Menschen haben beim Umgang mit Schlangen Berührungsängste. Daher war es wichtig, dass wir einen Experten vor Ort hatten, der während des gesamten Shootings hilfreich zur Seite stand.

Doch gibt es auch einige wichtige Sachen, die bei einem Shooting mit Reptilien zu beachten sind.

Schlange im Shooting

Die Befürchtung, Schlangen könnte der Einsatz von Blitzlicht unangenehm sein ist völlig unbegründet. Schlangen haben ein besonderes Sinnesorgan, mit dessen Hilfe sie infrarote Strahlung wahrnehmen können. Das heißt, dass sie die Umgebung als dreidimensionales Wärmebild wahrnehmen.

Studioblitze erzeugen in der Regel keine höheren Temperaturen, die für Schlagen unangenehm sein könnten. Dennoch sollte man den Reptilien in zeitlichen Abständen doch immer wieder ausreichende Pausen lassen. Oft werden Schlangen beim Posen um den Hals des Models gelegt und so versucht die Schlange ständig in Bewegung zu sein. Dies könnte dann durchaus ein Stressfaktor sein.

Schlangenshooting
Schlangen Shooting