Yongnuo YN-622C

Mit dem YN-622C bietet Yongnuo einen E-TTL fähigen Funkblitzauslöser für Canon und Nikon Kameras, der zudem auch noch eine Highspeed Synchronisation unterstützt.

Fotografen, die ihre Blitze entfesselt auslösen, denen ist die Firma Yongnuo schon lange ein Begriff. Als Anbieter für Blitze und Auslöser bietet er ein reichhaltiges Angebot für wenig Geld. 

Auf dem ersten Blick wirkt der Auslöser, der als Set bestehend aus zwei Geräten geliefert wird schon etwas groß und wuchtig. Beide Geräte sind baugleich, wobei eins als Sender, der andere als Empfänger dient. Die Reichweite dieser 2,4 GHz Technologie beträgt bis zu 100 Meter. Im Inneren jedes Gerätes befinden sich zwei AA-Batterien.

Der Funkauslöser erkennt hierbei automatisch, ob er sich auf einer Kamera befindet und somit als Sender fungiert oder über ein PC-Sync Kabel an einem Blitz angeschlossen ist. In diesem Fall wird er zum Empfänger. Die Einstellungen können bequem über das Menü der Kamera gesteuert werden. 

Der E-TTL pass-through-Modus

Der E-TTL pass-through-Modus erlaubt es, das TTL-Signal an einen Blitz auf dem Sender an der Kamera durchzuschleifen. Darüber hinaus unterstützt der YN-622C sieben Funkkanäle und drei Gruppen. 

Mit Hilfe der Highspeed Synchronisation lassen sich Verschlusszeiten über die allgemein übliche Synchronzeit von 1/250 Sekunde hinaus bis zu 1/8000 Sekunde nutzen. Ein tolles Feature ist das eingebaute  AF-Hilfslicht. Es unterstützt den Fotografen bei schwierigen Lichtsituationen.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on print
Print