Cosplay Shooting Yoko Littner

Lisa_Laudanum_Yoko_Littner Dieser Beitrag widmet sich einem Studio Cosplay Shooting. Doch schauen wir uns den Begriff Cosplay erst einmal etwas genauer an. Cosplay ist ein japanischer Verkleidungstrend, der in den 1990er Jahren mit dem Manga- und Anime-Boom auch in die USA und nach Europa kam. Beim Cosplay stellt der Teilnehmer einen Charakter – aus Manga, Anime, Computerspiel oder Film – durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu dar. Bei diesem Shooting verkörpert mein Modell Lisa Laudanum die Figur Yoko Littner in einer etwas abgeänderten freien Form.

Idee und Konzept

Das Outfit bestand aus einem Rot-Schwarzen Latex Kleid, roten Schuhen und einer roten Perücke mit Zopf. Das Ziel dieses Shootings war es süße, freche und auch etwas erotisch angehauchte Fotos zu erstellen. Um das glänzende Outfit richtig in Szene zu setzen wählte ich einen weißen Hintergrund. Yoko Littner (Lisa Laudanum) sollte sich hierbei durch die starken Farbkontraste abheben. Durch den cleanen weißen Hintergrund sollte der Betrachter den Blick direkt auf das Modell richten und nicht durch einen unruhigen Hintergrund abgelenkt werden.

Lichtsetting

Yoko_Littner_Lichtsetting
Als Führungslicht diente ein Beauty Dish mit Wabe. Die Wabe sollte das Licht bündeln und somit Streuung des Lichtes vermeiden. Links und Rechts neben dem Modell platzierte ich Striplights. Die Striplights wählte ich ohne Wabe. Hier war eine Streuung des Lichtes erwünscht. Sie sollten zum einen Streiflichter auf dem Modell erzeugen und für tolle Glanzeffekte sorgen und zum anderen den weißen Hintergrund zusätzlich aufhellen, um ein reines Weiß zu erzeugen.

X